* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Ich will dich

Die Woche mit dir und unseren Kids war so wunderbar. So einfach, komplett eingespielt, vertraut, ohne Komplikationen. Der erste gemeinsame Urlaub miteinander ohne ein Paar zu sein. Kann das jetzt alles sein. Uns geht es gut miteinander. Nachts kuschelnd ineinander verschlungen, morgens mit einem Kuss und einem Lächeln erwacht. Nicht vor den Kids, aber diese Innigkeit spürbar. Was möchtest du noch? Weiterhin ohne Rechtfertigung, ohne es direkt auszusprechen, dass wir zusammengehören? Wie innig noch ohne ein WIR zu sein. Es fühlt sich richtig an für mich. Aber so macht es mir weiterhin Angst, dass du mich nicht Wiedersehen magst. Vielleicht zu nah, es könnte dir weh tun? Umarmst mich, suchst nach Kontakt, erwiderst sogar verbal mein "Ich hab dich lieb!" Komm und lass es zu! Regelmäßig treffe ich auf deine Familie, wie nah geht es denn noch? Machst du dir da nur etwas vor? Willst nicht allein sein? Ich erscheine regelmäßig bei dir, nehme stets eine längere Fahrt auf mich...immer wieder zu dir. Fühle mich da wohl, hoffe immer mehr auf ein "Ja, ich will dich". Möchte nicht mehr warten, dich aber auch nicht bedrängen und so warte ich weiter. Ist es das wert? Bist du es wert? ICH WILL DICH! !!
6.8.16 18:02
 
Letzte Einträge: Unwohl, Gebundene Angst, Unbehagen


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung